VGA-Farben

Herstellung von Dokumenten aus XML-Daten mit XSL-Programmen


Produkte aus den gleichen XML-Daten

Mit den Links kann man die Produkte in eigenen Browser-Tabs laden.
Mit Rechtsklick in ein Produkt kann man dessen (XML)-Quelltext anzeigen.


  VGA-Liste

Dieses Produkt wurde mit einem besonders einfachen XSL-Programm hergestellt:
Die Daten jeder Farbe werden in ein HTML <div>-Element eingetragen, die einzelnen <div>-Elemente werden der Reihe nach in diese Webseite eingetragen.

Wie man leicht selbst feststellen kann, ist der Quelltext ( = die XML-Daten) aller Beispiele - mit Ausnahme des Verweises zum jeweiligen XSL-Programm - gleich.



▶ Anzeige des ↗ Beispiels, der ↗ XML-Daten oder des ↗ XSL-Programms






▶ Anzeige des ↗ Beispiels, der ↗ XML-Daten oder des ↗ XSL-Programms


Klicken sie auf eine Farbe des Farb-Wählers !

▶ Anzeige des ↗ Beispiels, der ↗ XML-Daten
oder des ↗ XSL-Programms


Man kann das Produkt mit RechtsKlick als Grafik-Datei canvas.png am eigenen PC speichern.

Das Javascript-Programm zur Erzeugung der Zufalls-Grafik wurde mitgeliefert: Man kann es mit diesem Link erneut ausführen, ohne die Dokumente nochmals vom Server anzufordern.

▶ Anzeige des ↗ Beispiels, der ↗ XML-Daten
oder des ↗ XSL-Programms

Programmierung

Eine interessante Alternative ist die Verwendung von → AJAX zur interaktiven Anforderung von XML+XSL-Produkten.

Hier werden keine Details der XSL-Programmierung vorgestellt. XSL folgt einer anderen Logik als die meisten anderen Programmiersprachen und erfordert daher fortgeschrittene Kenntnisse und einige Zeit zur Einarbeitung.



Zeigen sie mit Hilfe der Links den XML-Quelltext und das XSL-Programm eines Beispiels an.
Löschen sie die Zeilen-Nummern mit Mausklick und speichern sie den Text als *.xml bzw. *.xsl Datei am eigenen Arbeits-PC.

Öffnen sie die XML-Datei mit einem Browser oder betten sie das Produkt in eine Webseite ein, so wie im nächsten ↓ Absatz vorgestellt.



In der XML-Datei wird unmittelbat nach der XML-Deklaration der Pfad zu jenem XSL-Programm angegeben, welches zur Herstellung des gewünschten Produkts verwendet werden soll, z.B.
<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<?xml-stylesheet href="product.xsl" type="text/xsl" ?>
<daten>
...
</daten>


Die Beispiele dieser Seite sind ungefähr in der Reihenfolge ihrer Schwierigkeit für EntwicklerInnen angeordnet.

XML-Daten

◀   Die hier angezeigten XML-Daten wurden für alle Beispiele dieser Seite verwendet.

Der einzige Unterschied ist der Verweis zum jeweiligen XSL-Programm in der Form
<?xml-stylesheet href="*.xsl" type="text/xsl" ?>
Damit wird angegeben, welches XSL-Programm zur Verarbeitung der Daten verwendet werden soll.
Die Beispiele dieser Seite deuten nur an, welche Vielfalt an unterschiedlichen Produkten sich aus den gleichen (!) Daten herstellen lässt.

Ein großer Vorteil von XML-Daten ist die allgemeine Codierung: Sie ist vollkommen unabhängig von den daraus erzeugten Produkten.
Man kann die XML-Elemente selbst definieren und daher optimal an die jeweiligen Daten anpassen (hier z.B. <colors>, <color>, <palette>, <r>, <g>, <b> usw.)


Wenn man zur Codierung einen Standard der rasch wachsenden → XML-Familie verwendet, dann kann man zur Verarbeitung der Daten fertige Programme verwenden.

Wenn man eigene XML-Elemente definiert (wie in den Beispielen dieser Seite), dann muss man die Programme zur Verarbeitung selbst herstellen. Dazu kann man jede moderne Programmiersprache verwenden, z.B. - wie hier gezeigt - XSL.

XSL-Programme haben den Vorteil, dass sie von jedem modernen Browser ohne weitere Installation ausgeführt werden. Außerdem wird der Server durch die Verarbeitung am Client-PC bedeutend entlastet.