Demonstration des HTTP-Protokolls

Demonstration des HTTP-Protokolls


Dieser Link wird automatisch ausgewertet. Nicht loeschen !

Ihr Auftrag:

Das von ihnen angeforderte Dokument.

HTTP Daten (270 Bytes):

◀   Diese Daten hat ihr Browser vom Webserver erhalten. Typ und Länge dieser Daten wurden dem Browser im vorangestellten HTTP Response-Header angekündigt.

• In den meisten Fällen bestehen die Daten aus HTML-Quelltext. In diesem Fall versucht der Browser, daraus eine Webseite herzustellen und anzuzeigen. Alternativ kann der Browser z.B. binäre Grafik-Daten empfangen, daraus ein Bild erzeugen und dieses darstellen.

• Hier werden nur die 95 'druckbaren' Zeichen des → ASCII-Codes angezeigt. Alle anderen Bytes werden als hexadezimale Zahl in violetter Farbe angezeigt.

Browser-Ansicht der erhaltenen Daten:

Auftrag

◀  Geben sie hier die Daten für einen neuen HTTP-Auftrag an.
• Das Programm kann unterschiedliche Clients (Auftraggeber) simulieren.
• Mit Klick auf Absenden versucht das Programm, ihren Auftrag auszuführen.
• Im Gegensatz zu einem Browser werden die erhaltenen Daten jedoch nicht verarbeitet sondern angezeigt. Sie sehen nicht nur die Daten (wie im HTML-Quelltext eines Browsers) sondern auch die zur Abwicklung des Auftrags ausgetauschten (normalerweise nicht sichtbaren) HTTP-Anweisungen.



cURL

cURL ist ein freies Netz-Werkzeug Programm. Es gibt für alle gängigen Betriebssysteme Versionen als Konsolen-Programm sowie als Module für Programmiersprachen, z.B. für Perl (z.B. Modul Plient) oder (hier verwendet) für PHP.