Demonstration einer Minimal-Webseite

Minimal-Webseite

Zielgruppe sind StudentInnen und interessierte Amateure mit wenig Erfahrung.
Es werden lediglich Grundkenntnisse der Informatik vorausgesetzt.

Browser-Ansicht

◀   In den blauen Rahmen ist eine besonders einfache Mini-Webseite eingebettet.
• Um diese Seite anzuzeigen, hat ihr Browser die Datei vom Webserver angefordert.
• Als Antwort hat der Webserver einen Text gesendet, der nach HTML-Regeln erstellt ist, den ↓ HTML-Quelltext.
• Aus dem HTML-Quelltext hat ihr Browser die Webseite hergestellt.

Mit Klick auf diesen Link wird die Minimal-Webseite in einem eigenen Browser-Tab geladen.

HTML-Quelltext

◀   Links sehen sie den HTML-Quelltext der hier vorgestellten Minimal-Webseite.
Diesen Text hat ihr Browser vom Webserver erhalten. Er enthält 'Auszeichnungs-Elemente' in < > Klammern und Text-Daten.

• Jedes HTML-Element erstreckt sich von seinem markierten Anfang bis zum Ende, z.B. das H1-Element (Überschrift) von <h1> bis </h1>
Innerhalb jedes Elements können sich weitere Elemente und Text-Daten befinden.


• Mit Rechtsklick in eine Webseite und/oder mit einem Menü-Befehl (Quelltext, Source-Code, ...) kann man den HTML-Quelltext jeder Webseite anzeigen.

HTML


• Die meisten heute angebotenen Webseiten sind jedoch dynamisch: Sowohl Gestaltung als auch inhalt können je nach Anforderung variabel sein. Ein bekanntes Beispiel sind Suchmaschinen: Die Ergebnis-Seiten jeder Suche enthalten andere Daten.
Mit der Programmiersprache → PHP werden heute die meisten dynamischen Webseiten erzeugt.
Mit der Programmiersprache → Javascript kann man dynamische Elemente (Animation, interaktive Steuerung) in jede Webseite aufnehmen.


Das gezeigte Beispiel entspricht nicht dem HTML-Standard. Es wurde radikal gekürzt, wird aber trotzdem von allen gängigen Browser-Programmen angezeigt.
Die aktuelle Version des HTML-Standards ist