Subtraktion von Licht durch Filter

Addition von RGB-Farben

Auf dieser Seite wird das System der CMY-Subtraktion vorgestellt und mit Live-Beispielen demonstriert.
Zielgruppe sind IT-StudentInnen und interessierte Amateure
Für das Verständnis sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.


Subtraktion von CMY-Farben

Radius: 100px
Offset: 75%
Rotation:


Wenn ein Körper selbst leuchet, wie z.B. ein Bildschirm, dann werden die Farben durch Überlagerung vieler kleiner Lichtquellen erzeugt. Die Farben werden in diesem Fall nicht durch Subtraktion, sondern durch → Addition nach dem RGB-System erzeugt.

Die Programmierung beider Beispiele wird auf einer eigenen → EntwicklerInnen-Seite vorgestellt.

Farb-Auszüge


'Das Mädchen mit dem Perlenohrring' ist ein bekanntes Bild von Jan Vermeer (1632-1675).
Im Beispiel rechts wird ein Ausschnitt des Bildes verwendet. Wenn man die 3 Filter-Farben so aufträgt, wie die jeweiligen Bilder zeigen, dann entsteht das Bild durch CMY-Subtraktion.

Bei der → Programmierung des Beispiels wurde der umgekehrte Weg gewählt: Das fertige Bild wurde mit Javascript + Canvas - Technologie in die 3 CMY-Auszüge zerlegt. ( Details)
 
       
Weiß-Cyan-Magenta -Yellow=CMY


Tipp: Vergleichen sie die Farb-Auszüge des CMY-Systems mit jenen des → RGB-Systems.
Zur Erzeugung der dunklen Flächen werden alle 3 Filter-Farben in voller Intensit├Ąt aufgetragen.
Zur Erzeugung der hellen Flächen (Kragen, Augen, Perle) wird keine der 3 Filter-Farben aufgetragen.

Interaktive CMY-Subtraktion




Das Beispiel ist in einer eigenständigen Web-App enthalten, die hier eingebettet ist.
Mit diesem Link oder mit dem QR-Code wird die ↗ Web-App in einem eigenen Browser-Tab geladen.
Mit diesem Link wird der ↗ Quelltext geladen: Man kann ihn in einer Datei *.html am eigenen PC speichern und mit jedem Browser verwenden.
CMY

Subtraktion von Licht mit CMY-Filtern


• Die Intensität der Filterfarben sollte steuerbar sein - für Drucker mindestens in 256 Stufen (d.h. mit je 1 Byte). Durch Kombination der 3 Filter-Farben (C,M,Y) kann man 256*256*256 = 16777216 verschiedene Farben darstellen. Das ist mehr als die meisten Menschen unterscheiden können.

• Zur internen Verwaltung wird in der Informatik nur das → RGB‑Modell verwendet. Für den Ausdruck auf (weißem) Papier wird der RGB‑Code in das CMY-Modell umgerechnet.
Wenn man im Beispiel ↑ Interaktive Subtraktion die Kreise mit dem Mauszeiger überfährt, dann wird der intern verwendete RGB-Code angezeigt.
Umrechnung:
red = (255-cyan)
green = (255-magenta)
blue = (255-yellow)